Herzlich willkommen im Familienzentrum

COVID-19-Massnahmen

Ab 22. Dezember 2020 bis mindestens am 07. März 2021 gelten die folgenden Bestimmungen:

1) Das offene Café und der Spielraum bleiben geschlossen. Ebenso findet keine Kinderhüeti statt.

2) Beratungs- und Hilfsangebote stehen auf Voranmeldung zur Verfügung.
–> Mütter- und Väterberatung
–> FABEL Familienberatung

3) Familien die in dieser schwierigen Zeit Unterstützung brauchen können sich hier melden:
www.elternnotruf.ch
– Weitere Informationen zu Unterstützungsangeboten hier: www.kjf-uster.ch

Café & Treffpunkt

In unserem neu eingerichteten Café kann man etwas zusammen trinken und die Kinder haben die Möglichkeit zu spielen oder herumzukrabbeln.

Es finden zudem verschiedene Eltern-(Kind-)Treffen und thematische Veranstaltungen statt.

Betreuung & Förderung

Unsere Kinderhüeti übernimmt spontan und Stundenweise die Betreuung. Sollte tagsüber unvorhergesehen eine Betreuung nötig sein, haben wir zudem einen Notfall-Kinder-Betreuungsdienst.

Für die regelmässige Betreuung und Förderung finden im Familienzentrum verschiedene Spielgruppen und andere Aktivitäten statt.

Zudem können Jugendliche bei uns den Babysitterkurs besuchen und Eltern stellen wir kostenlos unsere Liste mit Absolventinnen und Absolventen des Babysitterkurs zur Verfügung.

Beratung & Unterstützung

Im Familienzentrum finden Eltern Unterstützung bei Alltagsfragen wie auch bei Herausforderung und Problemen.

Bei Bedarf vermitteln wir an weiterführende oder spezialisierte Stellen.

Bildung

Wir haben ein breites Bildungs-, Kurs- und Veranstaltungsangebot.

Du findest bei uns sowohl Angebote zu Erziehungsfragen wie auch zur Gestaltung des Familien- und Elternalltags.

Wir haben jedoch auch Angebote, wie beispielsweise die Deutschkurse, die sich auch an Erwachsene ohne Kinder richten.

Unsere Babysitterkurse richten sich an Jugendliche, die mit Babysitten zusätzliches Geld verdienen möchten.

Komm vorbei und lerne das Familienzentrum kennen!

An einen neuen und noch unbekannten Ort zu gehen fällt den meisten Leuten schwer. Man kennt niemanden und ist verunsichert. In einem kurzen persönlichen Rundgang stellen wir dir (oder euch) das Familienzentrum vor.